Zurück/Back

Versionsdokumentation vom 21.03.2018 07:49


V1.04      V1.03      V1.02      V1.01      V1.00      V0.81      V0.80      


  • Anzeige der aktuellen IP-Konfiguration auf der Konfigurationsseite, wenn Gerät auf DHCP-Client eingestellt ist
  • Anzeige der MAC-Adressen von LAN-A und WLAN auf der Konfigurationsseite
  • Fehler bei der Verwendung von Gruppen in der Anzeigefilterung auf der Aufzeichnungsseite behoben
  • Manuelle Dekodierung eines kompletten TCP- oder UDP-Streams nach ausgewähltem Anwendungsprotokoll jetzt möglich
  • Anzeige und Audio-Wiedergabe von RTP-Streams für VoIP-Telefonate integriert Es werden hierbei die Codecs "PCMA" und "PCMU" unterstützt
  • Netzwerk-Überwachung integriert
  • Anzeigefehler auf IP-Adressen-Seite mit der IP-Adresse 255.255.255.255 behoben
  • E-Mail-Versand integriert
  • Anzeige und Filterung von PROFINET-IO-Verbindungen integriert
  • Analyse der PROFINET-Protokolle RT, DCP, PTCP, MRP, MRRT, DCE/RPC und IO integriert
  • Fehler in der Filterung behoben
  • Analyse des VLAN-Tags integriert
  • Analyse von VoIP-Streams integriert
  • Fehlerhafte Anzeige des Linkstatus auf der Startseite im Betriebsmodus LAN- WLAN-Bridge behoben
  • Portzuordnung für Anwendungsprotokolle jetzt in der Aufzeichnungsmaske per Button einstellbar. Der Doppelklick wurde entfernt, da er zu Verwirrungen führte
  • Anzeige von TCP- und UDP-Streams in der Aufzeichnungsmaske integriert
  • DHCP-Server auf LAN-Schnittstelle in der Werkseinstellung standardmäßig ausgeschaltet
  • Kanalanzeige für WLAN in der Konfigurationsseite hinzugefügt
  • WLAN deaktivierbar
  • Zugriff auf Gerät auch über die LAN-A-Schnittstelle der Bridge möglich
  • Fehler bei der IP-Adress-Liste mit Internet Explorer behoben
  • Fehler beim Setzen des FTP-Pfads behoben
  • Hinweis-Fenster mit Seriennummer-Eingabe integriert
  • Konfiguration und Firmware-Update sind nun passwortgeschützt
  • Kleine Fehler in der Aufzeichnungs-Filterung behoben
  • FTP-Aufzeichnung integriert
  • Speicherfehler bei Aufzeichnung behoben
  • MAC-Adressen-Tausch integriert (notwendig bei Bridge als WLAN-Client)
  • Netzwerk- und WLAN-Konfiguration integriert
  • Umschaltung des Bridge-Betriebsmodus integriert (Bridge von WLAN zu LAN-B optional an Stelle von LAN-A zu LAN-B möglich)
  • Anzeige der Website überarbeitet
  • Öffnen und Speichern von Aufzeichnungs-Daten im Dateiformat pcap und pcapng (Wireshark und T-Shark) absofort möglich
  • Vergleichsoperator "contains" für Zeichenketten integriert
  • Fehler bei der Anzeige und dem Vergleichen von 32-Bit-Zahlen behoben
  • Diverse Anwendungsprotokolle für die Aufzeichnung integriert
  • Analyse des IGMP-Protokolls für die Aufzeichnung integriert
  • Suche nach Zeichenketten oder Hex-Werten in Frames auf der Aufzeichnungs- Seite integriert
  • Protokolle LLC und LLDP für Aufzeichnung integriert
  • Erste offizielle Vorversion von TINA
    zum Anfang