Zurück/Back

Versionsdokumentation vom 04.04.2018 08:33


V1.68      V1.67      V1.66      V1.65      V1.64      V1.63      V1.62      V1.61   

V1.60      V1.59      V1.58      V1.57      V1.56      V1.55      V1.54      V1.53   



  • interne Revision
  • Suche nach Erreichbaren Teilnehmern verbessert
  • Kommunikation zu S7-200 und passiven Teilnehmern verbessert
  • Kommunikationsabbrüche bei serieller Kommunikation (RS232/USB) behoben
  • Probleme beim Verbindungsaufbau und Paneltransfer behoben
  • Probleme bei Dauerhaft im Bus, dass Geräte sich erst mit der ersten Kommunikation am Bus anmelden, behoben
  • interne Revision
  • Option "Dauerhaft im Bus" überarbeitet, da Geräte bei eingestellter falscher Baudrate nicht mehr erreichbar sind
  • Probleme bei serieller Kommunikation mit 38K4 und PC-Adapter-Treiber von Siemens behoben
  • Option: "Dauerhaft im Bus" eingefügt, die Geräte gehen beim Ersten Buszugriff in den Bus und bleiben immer drin
  • interne Revision
  • Für diese Firmware-Version wird der TIC V2.07 zwingend benötigt!
  • Kommunikation mit Comfort Panels (z.B. KTP400/TP1200) implementiert
  • Erreichbare Teilnehmersuche an den TIC V2.07 angepasst
  • Absofort können Namen direkt im TIC - Interface-Konfigurator gesetzt werden
  • USB-Kommunikation bzgl. Kommunikationsabbrüche überarbeitet
  • Mit Direkttreiber V1.36 können nun die erkannten Bus-Parameter angezeigt werden
  • Die Suche nach "Erreichbare Teilnehmer" über PLCVCOM ist wieder möglich
  • Erreichbare Teilnehmersuche bei passiven Teilnehmer überarbeitet
  • Kommunikationsprobleme mit höheren Bus-Baudraten 3M, 6M und 12MBaud behoben
  • GSM: Beim Betrieb von SIM-Karten ohne PIN-Nummer leuchtete irrtümlich die SIM-Card-LED auf, das Gerät funktionierte dennoch
  • GSM: Modem hob bei SIM-Karten obwohl eine CSD-Freischaltung vorhanden war im Sprech-Modus ab. Es bekam keine Info über den Daten-Modus übermittelt. Dadurch war keine Synchronisation möglich. Jetzt hebt das Modem konstant im Daten-Modus ab
  • SIM-Kartenfehler beim Neustart von GSM-Geräten behoben
  • Kommunikation mit Sinamics (CU310/CU320) und MicroMaster-Antriebe überarbeitet
  • Kommunikation mit S7-200, die mit Hilfe von NET-Read/Write Datenaustausch betreibt, überarbeitet
  • Kommunikation bei höheren Bus-Baudraten optimiert
  • zum Anfang